Neuer Geschäftsführer bei Schubert North America

23 Okt

2017

Rainer DallaRosa folgt Fritz Kipfer

Crailsheim/ Charlotte, North Carolina (USA). Rainer DallaRosa übernimmt ab Januar 2018 die Geschäftsführung von Schubert North America in Charlotte. Er tritt damit die Nachfolge von Fritz Kipfer an, der den deutschen Marktführer von Toploading-Verpackungsmaschinen nach über 16 Jahren erfolgreicher Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlässt, um sich in Kanada neuen Aktivitäten zu widmen. Rainer DallaRosa verstärkt bereits seit 1. September 2017 als President Schubert North America das Team in Charlotte. Künftig verantwortet er die Bereiche Vertrieb und Service. In Nordamerika ist der Verpackungsmaschinenhersteller heute mit Standorten in Charlotte, Dallas und Mississauga, Kanada, vertreten.

Mit Rainer DallaRosa gewinnt das Unternehmen eine Führungspersönlichkeit mit über 20 Jahren Erfahrung in der Verpackungs- und Nahrungsmittelindustrie. In den letzten neun Jahren arbeitete der studierte Elektroingenieur in Führungspositionen bei Bizerba: Als Vice President verantwortete er dort von 2008 bis 2014 zunächst den Bereich Engineering. Ab 2014 führte er bei Bizerba North America den Geschäftsbereich Industrie. Mit starkem Fokus auf Vertrieb, Marketing und Service trieb er für Bizerba den Geschäftsaufbau in Nordamerika erfolgreich voran.

„Wir freuen uns, dass Rainer DallaRosa das Schubert-Team verstärkt. Seine Erfahrung wird uns bei der Umsetzung unserer Wachstumspläne für Nordamerika unterstützen “, betont Marcel Kiessling, Geschäftsführer der Bereiche Vertrieb, Service und Marketing der Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen. Nordamerika zählt zu den wichtigsten Wachstumsmärkten für den Crailsheimer Maschinenbauer.

„Immer mehr Kunden in Nordamerika setzen auf unsere flexiblen und leistungsstarken TLM-Verpackungsmaschinen“, so Marcel Kiessling. „Insbesondere Lebensmittel- und Süßwarenhersteller haben erkannt, dass sie durch die Automatisierung ihre Sekundärverpackungsprozesse deutlich effizienter gestalten können und dass unsere Maschinen sie dank der hohen Flexibilität auch langfristig beim Geschäftserfolg unterstützen.“

Den jetzigen Markterfolg der Schubert-Gruppe im US-amerikanischen und kanadischen Markt hat Fritz Kipfer entscheidend mitgeprägt: Bereits seit 2001 baute der gebürtige Schweizer für Schubert den Markt in Nordamerika kontinuierlich auf. Seit 2006 übernahm er die Position als Geschäftsführer für Schubert Packaging Automation in Kanada, ab 2015 für das neue Headquarter Schubert North America in Charlotte. „Wir danken Fritz Kipfer für seine herausragenden Leistungen und freuen uns, dass wir mit ihm auch weiterhin in Freundschaft verbunden bleiben“, erklärt Geschäftsführender Gesellschafter und Firmengründer Gerhard Schubert, der ihn damals persönlich eingestellt hat.

zurück